21 Januar 2008

 

Sonnenwarm in Bad Schwartau


Eine neue saubere Heizung für Bad Schwartau

Der Kunde hat sich schon eine ganze Zeit informiert, nun war er der Meinung, dass es an der Zeit sei, im Keller für eine neue Heizungsanlage Platz zu schaffen.
Wir berieten ihn und kamen mit ihm überein, dass eine Brennwertheizung mit zusätzlicher Nutzung von Sonnenenergie für sein Wohnhaus nicht nur eine saubere und umweltverträgliche Heizunganlagen- Variante, sondern auch eine Variante mit einer großen Effizienz und dementsprechend niedrigeren laufenden Kosten darstellen würde.

Brennwert...So geht es!
Die Nutzung der Brennwerttechnik bedeutet, dass die im Abgas enthaltene Kondensationswärme für das Heizen und die Erwärmung von Trinkwasser mitbenutzt werden kann.
Das bedeutet für Sie, dass die entwärmten Abgase ihre Energie an Ihre Heizungsanlage und das Trinkwasser abgegeben haben.

1. Stufe: Sie brauchen weniger Erdgas.
Damit entlasten Sie die Umwelt/Klima
Sie sparen richtig Geld.

Der nebenstehende Speicher (links neben dem Heizgerät) bevorratet die Energie, die aus der Nutzung von Sonnenenergie oder aus der Brennwertheiztechnik stammt.



Sonnenwarme Räume...oder/und Trinkwasser sauber erwärmt
Die Sonne liefert eine große Menge an Energie. Würde man die Sonnenenergie eines einzigen Tages einfangen, so wäre diese in der Lage, den gesamten Energiebedarf unseres Erdballs zu ersetzen und das für nahezu 30 Jahre. Einen Teil für das eigene Haus zu nutzen, sollte eine hohe Priorität haben.
Sie werden sehen, dass die Investition in eine solche Technik gar nicht so schmerzhaft sind, wie Sie es vielleicht vermuten.
Darüber hinaus sind die Förderungen für Erneuerbare Energien im Moment so attraktiv, dass sich die Investition in diese Technik gut rechnet, angesichts der steigenden Kosten für Energie und der Veränderungen des Klimas sowieso .

Die Funktion der Technik ist auch gar nicht so schwierig zu verstehen.
Von den Kollektoren wird die Energie auf dem Dach eingefangen, darauf hin wird das erwärmte Medium (beim AquaSystem ist das reines Leitungswasser!) vom Kollektor zum Speicher transportiert. Hier erwärmt es entweder das Trinkwasser oder das Heizungswasser, je nachdem, wo gerade Energie benötigt wird.

2. Stufe: Sie brauchen noch weniger Erdgas
Damit entlasten Sie die Umwelt/Klima in besonderem Maße
Sie sparen noch mehr Geld.


Waschen mit Sonnenkraft
Die Erzeugung von Warmwasser mit Sonnenenergie ist ein Beitrag, einen Einsatz für Sonnenenergie zu finden. Nicht jede Waschmaschine oder Geschirrspülmaschine kann es ab, dass sie mit hochtemperiertem sonnengewärmten Trinkwasser betrieben wird.

Aus diesem Grunde werden zum Beispiel Geräte eingesetzt, die ein komfortables Mischen des Wassers zulassen.
Diese Vorschaltgeräte sind gute Mischer und schonen dadurch auch Ihr Gerät.

Noch Fragen
Gerne stehen wir Ihnen hilfreich zur Seit, um Sie von der Wichtigkeit eines solchen Projekts zu überzeugen. Sprechen Sie uns dazu bitte an.

16 Januar 2008

 

Solaranlage- Sauber und sicher auf dem Dach



Eine Solaranlage an der Roeckstraße auf Lübeck- Marli Lübeck
Dass Solaranlagen nicht nur auf Dachziegeln liegen können, haben wir Ihnen ja bereits an anderen Beispielen gezeigt. Schauen Sie doch mal selbst, welche Lösungen sich bei der Gestaltung von Kollektor- Anlagen bieten.
Diese Art der Anlage bietet eine sehr stabile Konstruktion.
Haben Sie keine Sorgen, dank der klugen Technik ist Ihr Dach aucch mit dem Kollektor sturmsicher und auch dicht.

Die Himmelsrichtung passt nicht so, wie Sie es wollen...
dann bietet die Flachdachlösung mit einem Flachdachgestell eine ideale Lösung.
Hier kann man dann auch eventuelle Verschattungen umgehen.

Brennwerttechnik
Unser modernes Brennwertgerät hat einen hohen Normnutzungsgrad von nahezu 110 Prozent.
Können Sie sich vorstellen, dass die Abgastemperaturen so niedrig sind, dass die Abgase über ein Kunststoffrohr- System abtransportiert werden können. Die Kondensationswärme ist vom Gerät dann schon in nutzbare Wärme umgewandelt worden.
Darüber hinaus ist das Gerät mit einer modulierenden Betriebsweise ausgestattet. Es arbeitet bedarfsgesteuert. Für Sie bringt diese Tatsache ein weiteres Einsparpotenzial.













Neugierig geworden?
Wir reden nur über Techniken, die wir bereits eingebaut haben. Wenn sie jedoch noch nicht ganz überzeugt sind von dem, was wir machen, zeigen wir Ihnen auch Anlagen, die funktionieren.
Haben Sie keine Scheu, spreche Sie uns bitte an, wir zeigen Ihnen, was in Ihrem Hause möglich ist, erklären, wie Sie in den Genuss der neuesten Zuschüsse kommen.
Nun sind Sie dran!