02 Dezember 2007

 

Sonnenwarmes Trinkwasser


Eine Anlage für Trinkwassererwärmung in Lübeck- Eichholz
Die bestehende Brennwert- Heizung eines Reihenhauses in Lübeck- Eichholz ist schon seit einer gewissen Zeit in Betrieb. Damals hatte der Hausbesitzer bereits im Hinblick auf eine später angestrebte Anlagenerweiterung einen Solarspeicher gewählt. Diese Anlagenerweiterung hat jetzt stattgefunden.

Brennwerttechnik- Sauber, effektiv, modern
Die Brennwerttechnik zeichnet sich durch eine besonders wirkungsvolle Ausnutzung des Brennstoffs aus. Diese Technik, die es übrigens mit einem geringeren Wirkungsgrad auch bei der Heizölfeuerung gibt, nutzt die in den Abgasen enthaltene Kondensationswärme mit aus, das heißt: Die Kondensationswärme liefert Energie, die zur Beheizung der Räume und zur Trinkwassererwärmung benutzt werden kann.

Solare Bereitung von Trinkwasser
Die Solaranlage senkt den Bedarf an Erdgas. Es kann dabei Warmwasser über den Jahresschnitt von bis zu 60 Prozent erzeugt werden, das ist doch schon was, dafür brauchen keine fossilen Brennstoffe verfeuert werden.

Für die Umwelt gut
Die Umwelt freut sich, die Kohlendioxid Emission nimmt proportional zu den zum eingesparten Brennstoff ab.

Fragen?
Wenn Sie jetzt Fragen bezüglich einer Solaranlage für das eigene Haus haben, fragen Sie gern.
Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps und rüsten auch Ihr Haus mit einer solchen zukunftsweisenden Technik aus.




<< Home