01 Mai 2006

 

Willkommen im Solarzeitalter























Eine aufregende Woche
Am 3. April.2006, morgens um 9.00 Uhr ist es endlich soweit:
Der Montagetrupp von Firma Fellner rückt an. Er besteht zunächst aus
zwei Männern, John und Harald.
Das Ziel: Sonnengewärmtes Wasser für mich und meine Familie.

Solarthermische Vakuum-Röhrenkollektoren von Firma Paradigma werden auf unserem Dach montiert. Die Anlage hat fast 10 m² Brutto- Kollektorfläche und soll Brauchwasser erwärmen und die Heizung unterstützen.

Eine Fleißarbeit mit akrobatischen Einlagen beginnt.
Meine Familie ist zu Besuch bei den Schwiegereltern und ich bin ab jetzt rund um die Uhr tagelang im Dauereinsatz, und helfe, wo ich kann.
Es geht fast reibungslos voran bis der Speicher angeliefert wird:? Das ist nicht der richtige Typ, er muss in kürzester Zeit getauscht werden? - Aufregung pur-!
Der Tausch funktioniert dann aber fast reibungslos, und nach vier Tagen ist alles an seinem Platz und die Anlage kann in Betrieb genommen werden.
Die letzten Undichtigkeiten werden geflickt, das Wasser aufgefüllt, die Solarflüssigkeit eingefüllt und die Steuerung kann programmiert werden. Jetzt kann es losgehen.

Am Morgen des 7. April steige ich stolz in die Duschkabine und lasse mich von sonnengewärmten Wasser verwöhnen.
Ein paar Anfangsprobleme gibt es dann aber doch noch zu überwinden, und nach ein paar Tagen und einigen Nacharbeiten für den letzten Schliff, kommt Freude auf. Warmes Wasser sprudelt sofort aus der Leitung; das System ist perfekt.

Die Zufriedenheit unter den Familienmitgliedern wächst und das ?Solar-Zeitalter? hat für uns begonnen.

Mit sonnigen Grüßen und meinen besten Empfehlungen zum Nachmachen

Jürgen Heinrich aus Lübeck
Gerne dürfen Sie nach vorheriger Vereinbarung mal meine neue Solaranlage bestaunen.
Kontaktaufnahme kann über die Firma Fellner erfolgen.



Anmerkung: Herr Heinrich ist übrigens auch schon mit einer Photovoltaik- Anlage ausgestattet; mit dem Ernten von Sonnenlicht kennt er sich also bestens aus...



<< Home